Ju-Jutsu Sportverein Mellrichstadt / Rhön e.V.
Ein unschlagbares Team ...
Trainingsbeginn

Das gute daran, dass die Ferien zu Ende sind ist, dass das Training wieder los geht.

Trainingsbeginn: Dienstag, 13.09.2016 zu den gewohnten Zeiten

 

landeslehrgang met 2012 2 20121003 1713594987

 

Wir freuen uns auf euch!

 
Landestechniklehrgang 2016

kalender     Datum/Zeit: Samstag, 29.10.2016, 13:00 – 17:00 Uhr


Ort: Sonnenlandstraße 21, 97638 Mellrichstadt
Referent: Willi Warmuth, Walter Knör
Themen: Gegentechniken und Nothilfe

 

Die offizielle Ausschreibung des Lehrgangs findet ihr hier JJVB - Ausschreibung

 
Ju-Jutsu ohne Grenzen

 

Selbstverteidigungs-Schnupperkurs für Menschen mit Behinderung

 

„Wow – und wann machen wir weiter?“ Mit strahlenden Gesichtern nahmen die Teilnehmer am Ende des letzten Kurstages des Schnupperkurses für Menschen mit geistiger Behinderung ihre Urkunden entgegen. 

Gemeinsam mit der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld e.V. richtete der Ju-Jutsu Sportverein Mellrichstadt einen Selbstverteidigungskurs für Menschen mit Behinderung aus. 

Nach einem Probetraining mit einigen Teilnehmern im Herbst letzten Jahres, wurde im März über das Freizeitprogramm der OBA ein mehrwöchiger Schnupperkurs angeboten und durchgeführt. An diesem Kurs haben fünf junge Erwachsene mit einer Betreuerin teilgenommen, wobei die Behinderungsgrade recht unterschiedlich waren. 

Inhaltlich setzte sich das Training aus Techniken des regulären Prüfungsprogrammes, sowie der Frauen- und Kinderselbstverteidigung (Nicht-Mit-Mir) zusammen. Spielerisch wurden Verteidigungsstellung, Passivblöcke (Helm aufsetzen), Stürze, Grifflösen, Handballenstöße, Haltetechnik am Boden, sowie Armstreckhebel vermittelt. Am Ende jeder Stunde tobten sich die Mädels und Jungs zuerst mit Auseinandersetzung im Stand aus und erholten sich anschließend bei Entspannungsübungen. 

 

Allen Beteiligten war der Spaß deutlich anzusehen und auch für die beiden Übungsleiter war der Kurs eine enorme Bereicherung und eine tolle Erfahrung. „Natürlich waren wir anfänglich etwas verunsichert, weil wir nicht genau wussten was auf uns zukommt und ob unser Plan umgesetzt werden kann. Wir haben aber mit jeder Einheit mehr dazugelernt und unsere Bedenken haben sich aufgelöst.“ so Stefan Bender und Egon Betz vom Ju-Jutsu SV Mellrichstadt. 

 

Alle Techniken konnten, mit etwas mehr Zeit, Geduld und Fingerspitzengefühl, spielerisch leicht vermittelt werden. Über eines waren sich die Trainer einig: Das Tollste an dem Kurs war, das ungeschönte Feedback - ungefiltert und vor allem …. ehrlich - sowohl in der Kritik als auch in der Begeisterung und Freude!

 

lebenshilfe1   lebenshilfe2